Title


Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-18 Uhr
Sa geschlossen
So 11-18 Uhr
Tel.: 030/ 26 39 079-0
Fax: 030/ 26 39 079-111

Jetzt CKB Newsletter abonnieren !
E-Mail: info@c-k-b.eu



Größere Kartenansicht
Buslinien 100, 106, 187, N26 und 200.
Nord.Botschaften/Adenauer Stiftung
M29 Lützowplatz

Klingelhöferstr. 21
10785 Berlin


Ausstellung von Ölgemälden aus dem Künstlerdorf Dafen
der südchinesischen Stadt Shenzhen

Vernissage: Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:00 Uhr
(Anmeldung erbeten)
Dauer der Ausstellung: bis 17. Juli 2018
Ort: Chinesisches Kulturzentrum Berlin
Klingelhöferstraße 21, 10785 Berlin


Shenzhen ist die erste Sonderwirtschaftszone Chinas, die nach der Reform- und Öffnungspolitik entstanden ist. Diese Pionierstadt hat sich inzwischen zu einer einflussreichen und internationalen Metropole entwickelt und brachte eine ganze Reihe von Novitäten in China hervor. Eine davon ist das Künstlerdorf Dafen, das als „Erstes Künstlerdorf chinesischer Ölmalerei“ bekannt ist.

Das Dorf Dafen liegt in dem zu Shenzhen gehörenden Bezirk Longgang. Von einem kleinen Dorf auf einer Fläche von nur 0,4 km² entwickelte es sich zur heutigen Vorzeigeregion chinesischer Kulturindustrie und zu einer repräsentativen Basis bildender Künste in der Provinz Guangdong. Dafen gehört inzwischen zu den zehn bekanntesten kulturellen Sehenswürdigkeiten Shenzhens.

Die „Ausstellung von Ölgemälden aus dem Künstlerdorf Dafen der südchinesischen Stadt Shenzhen“ wird vom Chinesischen Kulturzentrum Berlin und vom Longgang District People's Government gemeinsam veranstaltet. Unter dem Thema „Öffnung und Integration“ werden insgesamt 40 originale Ölgemälde von Künstlerinnen und Künstlern aus Dafen ausgestellt. Die Entwicklung des Künstlerdorfs und der Charme seiner Ölgemälde werden anhand der drei Abschnitte „Retrospektive“, „Brennpunkt“ und „Aufstieg“ gezeigt. Die Kunst von Dafens Ölmalerei wird damit zu einem Fenster, mit Blick auf Chinas Verständnis von der Welt und das Verständnis der Welt von China. Die Ausstellung ermöglicht die Förderung des Dialogs und der Interaktion zwischen chinesischen und internationalen Künstlern und bringt Austausch und Zusammenarbeit zwischen China und anderen Ländern im Bereich Kulturindustrie und Kreativwirtschaft weiter voran.







Abteilung für kulturelle Veranstaltungen
Chinesisches Kulturzentrum Berlin